Kirchenstatistik

Kirchenstatistik

Das SPI ist eine Informationsstelle für Daten aus der Religions- und Kirchenstatistik der Schweiz. Eine Kernaufgabe des Instituts ist die Erhebung kirchenstatistischen Datenmaterials. Erhoben, gesammelt und religionssoziologisch gedeutet werden Daten in folgenden Bereichen:

  • Kirchen- und Religionszugehörigkeit
  • Kirchliche Personalstatistik (Priester, Diakone, Laientheolog/innen und Ordensleute)
  • Kantonale Daten (Kirchenmitglieder, Kirchenein- und Austritte)
  • Theologiestudierende der Theologischen Fakultäten
  • Sakramente (u.a. Taufe, Trauungen, Priesterweihen)
  • Vergleich mit kirchenstatistischen Angaben aus Deutschland, Österreich und Frankreich
Regelmässig werden aktuelle Daten der Religions- und Kirchenstatistik der Schweiz veröffentlicht:
  • Albisser, Judith: Glauben und Religiosität in- und ausserhalb der Gotteshäuser. SPI Newsletter (Mai 2016). linedpaperpencil32
  • Albisser, Judith: Aktuelle Daten aus der Religions‐ und Kirchenstatistik der Schweiz, Factsheet  Kirchenstatistik, SPI St. Gallen (Dezember 2015). linedpaperpencil32
  • Albisser, Judith: Aktuelle Daten aus der Religions‐ und Kirchenstatistik der Schweiz, Factsheet  Kirchenstatistik, SPI St. Gallen (Dezember 2014). linedpaperpencil32
  • Husistein, Roger: Katholische Kirche in der Schweiz. Kirchenstatistik 2013. Zahlen, Fakten, Entwicklungen, St. Gallen (Edition SPI) 2013: Die katholische Kirche in der Schweiz befindet sich in einem tiefgreifenden Wandlungspro­zess. Sie verändert sich von einer Grosskirche, die die gesell­schaftlichen Entwicklungen über Jahrhunderte lang stark mitbestimmt hat, hin zu einer Min­derheit. Dieser Wandlungsprozess hat nicht erst in den letzten Jahren begonnen. Er ist auch nicht auf die katholische Kirche in der Schweiz beschränkt. Die evangelisch-refor­mierte Kirche ist genauso davon betroffen wie die Kirchen in den Nachbarländern. Dies macht die Kirchenstatistik 2013 deutlich, die das Schweizerische Pastoralsoziologische Institut in St. Gallen veröffentlicht hat. Sie präsentiert umfangreiches Datenmaterial zur Religionslandschaft der Schweiz, zum kirchlichen Leben, zur Personalsituation der Schweizer Bistümer und zu den Ordensgemeinschaften.
  • Arnd Bünker, Roger Husistein (Hg.): Diözesanpriester in der Schweiz. Prognosen – Deutungen – Perspektiven, NZN bei TVZ, Zürich 2011.
  • Husistein, Roger: Religionslandschaft 2010 – Erste Ergebnisse der neuen Volkszählung, in: SKZ 180 (2012), S. 587 – 590. linedpaperpencil32
  • SPI (Hg.), Katholische Kirche in der Schweiz. Zahlen – Fakten – Entwicklungen 1996 – 2005, St. Gallen 2007. linedpaperpencil32

 

Ihre Ansprechpartnerin am SPI:
Kontakt: icon_mail_alt

Judith Albisser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin