Säkularismus und die Kirche in der Schweiz

Sep 29, 2016 |

A photo by Anna Dziubinska. unsplash.com/photos/mVhd5QVlDWwSäkularistische Stimmen bringen sich gegenwärtig lauter zu Gehör und fordern die Religionen in der Schweiz heraus. Die grossen Kirchen werden hinsichtlich ihrer Rolle in der Schweizer Gesellschaft kritisch in Frage gestellt.

Im Rahmen der Dialoge im „Forum für offene Katholizität“ im Romerohaus in Luzern erörtert Arnd Bünker, Institutsleiter SPI, im Gespräch mit Roman Ambühl, Theologe, Seelsorger und Organisationsberater, die Situation. Es gilt, säkularistische Stimmen besser zu verstehen, ihre Interaktionen mit dem gegenwärtigen religiösen Feld zu analysieren und Perspektiven für das Handeln der Religionen, der Kirchen und der Gesellschaft aufzuzeigen.

Die Veranstaltung findet am 24. Oktober 2016 von 14 – 17:30 Uhr im Romero-Haus, Luzern, statt.

Weitere Infos: Dialoge im Forum für offene Katholizität

Share This