#2 November 2016 Webversion anschauen  

N E W S L E T T E R

Schweizerisches Pastoralsoziologisches Institut (SPI)

SPI St. Gallen
 
 
Christliche Migrationsgemeinden erobern die Schweiz

Liebe Leserin, lieber Leser

Das SPI forscht zu wichtigen Fragen der christlichen Migration. Wie funktionieren christliche Migrationsgemeinden? Was sind ihre Aufgaben? Welche Strategien verfolgen sie? Wie reagieren die einheimischen Kirchen?

Unsere neue Studie präsentiert Einblicke in 370 christliche Migrationsgemeinden in der Schweiz. Die ökumenisch angelegte Untersuchung informiert über diese Gemeinden und präsentiert verschiedene Sichtweisen für die pastorale, kirchliche und theologische Auseinandersetzung mit ihnen.

 

 
 
Kirchen in Bewegung

Kirchen in Bewegung

Christliche Migrationsgemeinden in der Schweiz erleben einen Gründungsboom. In den letzten Jahren wurden über 100 Gemeinden gegründet, die für ihre Mitglieder wichtige spirituelle und soziale Leistungen erbringen. Viele Migrationsgemeinden verstehen sich als missionarische Kraft. Mit diesem Selbstbewusstsein fordern sie die hiesigen Kirchen heraus. weiter lesen}  

 
 
Migrantengemeinden Studie zu katholischen Migrantengemeinden

Viele katholische Migranten besuchen anstelle der Schweizer Pfarreien eigene Gemeinden in ihrer Muttersprache. Doch warum tun sie das eigentlich? Welchen Mehrwert sehen sie in solchen Gemeinden? Und ist die Sprache wirklich der einzige Grund, der eine eigenständige Seelsorge legitimiert? Auf diese und weitere Fragen gibt eine Studie des SPI Auskunft.
weiter lesen} 

 
 
buchshop
 

Zum Thema aus unserem Buchshop

     
   
     
  Kirchen in Bewegung  
     
  Migrantengemeinden  
     
  Katholische Migranten-gemeinden  
     
 
 
 
 
 
  Abmelden | SPI | pastoral | ForModula | Shop  
 
Schweizerisches Pastoralsoziologisches Institut  SPI, Gallusstrasse 24, PF 1926, CH-9001 St. Gallen
Tel 0041 (0)71 228 50  90 | info@spi-sg.ch