Newsletter SPI 25. August 2016 | Webversion anschauen  
 
 

 

 

Nahe sein bis zuletzt - Ein kostenloser Ratgeber für (pflegende) Angehörige und Freunde - mit einem Vorwort von Bundesrat Alain Berset

 
     
   
     
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Die Begleitung eines schwer kranken Menschen ist für (pflegende) Angehörige und Freunde oft mit vielen Fragen und Herausforderungen verbunden. Die ökumenische Fachstelle Begleitung in der letzten Lebensphase (BILL) in St. Gallen erarbeitete einen Ratgeber, der in dieser aufwühlenden Zeit ein verlässlicher Begleiter ist. Der Ratgeber wurde im Verlag des SPI publiziert (Edition SPI).
Es geht um Fragen der täglichen Pflege, der Sterbebegleitung, aber auch um Anregungen im Umgang mit der eigenen Trauer. Das Buch zeigt, wie (pflegende) Angehörige sich selbst Sorge tragen und wo sie bei Bedarf um Unterstützung nachfragen können.
Der Ratgeber wird kostenlos an Interessierte und Betroffene verteilt. Gerne können Sie für Ihre Kirchgemeinde oder Pfarrei, Ihr Spital, Praxis oder Heim weitere Exemplare kostenlos beziehen, um diese an Betroffene und Interessierte abzugeben oder an geeignetem Ort aufzulegen.

weitere Informationen und Medienmitteilung}

 
 
hier
Ratgeber kostenlos bestellen
 
 
 
 
 
  Abmelden | SPI | pastoral | ForModula | Shop  
 
Schweizerisches Pastoralsoziologisches Institut  SPI, Gallusstrasse 24, PF 1926, CH-9001 St. Gallen
Tel 0041 (0)71 228 50  90 | Fax 0041 (0)71 228 50 99 | info@spi-sg.ch