Verstärkung im SPI gesucht: Arbeiten zwischen Forschung und Kirchenentwicklung

22. Sep. 2017

Das SPI sucht Verstärkung für sein Team, das mit seiner Arbeit viele Brückenschläge leistet:

  • Religions- und pastoralsoziologische Forschung wird mit Beratung in Kirchenentwicklungsfragen verbunden.
  • Gesellschaftliche Trends werden auf ihre praktische Relevanz für Pastoral und Seelsorge befragt.
  • Theologische und soziologische Sichtweisen werden ins Gespräch gebracht und für Planungs- und Entscheidungsprozesse in der katholischen Kirche in der Schweiz aufbereitet.
  • Als für die ganze Schweiz arbeitendes Institut gehören auch Brückenschläge zwischen den Sprach- und Kulturräumen der Schweiz zu den Herausforderungen des SPI.

Für die Unterstützung in den verschiedenen Arbeitsfeldern des SPI wird eine vielseitig kompetente Fachperson als Assistenz der Institutsleitung gesucht. Für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in stehen dafür 80 Stellenprozent zur Verfügung.

Die Tätigkeiten umfassen Unterstützungsleistungen für die Institutsleitung und bei den Geschäftsführungsaufgaben des SPI. Dazu kommt die Mitwirkung bei Projekten und Untersuchungen des SPI oder der Pastoralkommission der Schweizer Bischofskonferenz.

Wenn Sie die dazu notwendigen Kompetenzen mitbringen, dann bewerben Sie sich gerne!

Bild: stefan stefancik / unsplash.com

Share This